Brauchtum

Plattlergruppe - die Aktiven der Wallberger

2000

Am 8. Mai beginnen wieder die Plattlerproben

2001

Zum wiederholten Male trafen sich ehemalig aktive Dirndln und Burschen der Wallberger in der Vereinshütte mit den aktuellen Aktiven zum geselligen Beisammensein. Musikalisch umrahmt von der Hagrainer Musi, wurde an dem Abend gemeinsam ao mancher Plattler "aufzogn". Keiner der zahllosen Trachtler in der Wallbergerhütte ließ sich lange bitten, doch auch das Tanzbein zu schwingen. Alle waren begeistert und mit Feuereifer dabei. Die früheren Aktiven der Wallberger haben kaum etwas verlernt, die Hax´n brachten sie nach wie vor ordentlich in die Höhe. Griabig ging es noch bis weit nach Mitternacht weiter. und dabei wurde nicht nur über alte Zeiten geratscht.

2003

28. April 2003
Beginn der Plattlerproben für Kinder, Jugendliche und Aktive

2004

Montag 19. April 2004
Gleich bei der 1. Plattlerprobe wurde von den Aktiven die Vorplattler und Dirndlvertreterinnen gewählt. 1. Vorplattler Martin Strohschneider, 2. Vorplattler Seppi Bogner, 1. Dirndlvertreterin Vroni Strohschneider, 2. Dirndlvertreterin Katharina Lang. Dem freiwillig abgegangenen Vorplattler Quirin Hiemenz wurde für seine 4 jährige Tätigkeit herzlich gedankt.
Beim Leonhardstoanafest am 27. Juli 2004 in Kreuth

2005

18. April 2005
Wie jedes Jahr haben die Plattlerproben mit zahlreichen Plattlern und Dreherinnen begonnen. Die Jugendbetreuer, Vorplattler sowie die Dirndlvertreterinnen haben sich wieder auf die gemeinsame Zeit gefreut.
25. Mai 2005
Zu einer gemeinsamen Plattlerprobe der Aktiven hat die Gauuntergruppe nach Gmund eingeladen. Einige Paare der Wallberger haben dort ihr Bestes gegeben.

2006

Montag 24. April
Beginn der Plattlerproben in dieser Saison, über Nachwuchsprobleme können die Wallberger Gott sei Dank nicht Klagen.
Mittwoch 24. Mai 2006
In der Plattlerprob sind viele von ihnen schon lang nicht mehr. In der Wallbergerhütte trafen sich jetzt die Ehemaligen zu ihrer eigenen Probe. Da viele der Trachtler aus Altersgründen nicht mehr so gut auf den Beinen sind wurde getanzt und gesellig beieinander gesessen. Das Platteln überließen sie den Jungen. Die Goaßler Musi spielte auf und die Ehemaligen freuten sich über die Einlagen der Jungen und gaben so manchen Tip aus ihrer eigenen Zeit mit auf den Weg.

2009

18. September gemeinsame Plattlerprobe - Gauuntergruppe Tegernseer Tal
Platteln ohne Wettkampfdruck! Bei einer gemeinsamen Plattlerprobe im Gmunder Neureuthersaal zeigten die Trachtler der Gaugruppe Tegernseer Tal ihr Können - und das alles ganz ohne Konkurrenzkampf und Leistungsdruck. Rund 100 Trachtler aus den sechs Vereinen sowie aus den zwei Gastvereinen Rottach (Wallberger) und Kreuth (Leonhardstoana) tanzten und plattelten zu den Klängen der Gmunder Dorfmusikanten, die mit 6 Mann und zwei Klarinettenspielerinnen aufspielten. Nach der Begrüßung durch den Gauvorsitzenden Wolfgang Schäffler machten die Gmunder als Gastgeber den Anfang. Eine eindrucksvolle Demonstration der Trachtler-Tradition war das Mühlradl, getanzt von über 20 Paaren!!!

Lasset uns am Alten so es gut ist, halten; Doch auch auf alten Grunde neues wirken jede Stunde.

10 aktive Paare waren heuer auf der Wies´n, eingeladen hatte dazu Frau Sixt (Autovermittlung) zu ihrem Frauenstammtisch, wo die Paare einige Tänze zeigten.

2013

Jetzt kemman an Haufn Termine von unsere Aktiven: Zuerst a moi Johannifeuer, des hat zwar um oa Woch verschoben werden müssen, aber trotzdem war'n de Vorplattler zufrieden. A beim Hirschbergler-Waldfest am 30.Juni ham sie's guad daron: Es war ned z'warm, dann ham de Miederdirndln ned so schwitzen müssen. Ganz anderes am Leonhardstoana-Waldfest: Der heißeste Tag des Jahres, doch de Aktiven ham si tapfer ghoidn. An de Seefeste in Rottach und Tegernsee am 16. und 30.Juli san's jeweils mit acht Paare auf'm Floß aufzong.

2014


2015

Beginn der Plattlerproben am Montag, 13. April 2015
Auch heuer kann der Verein stolz auf seine Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe sein, die sich jeden Montag zur Plattlerprobe treffen.

Am Wochenende 14./15. November 2015 verbrachten die Aktiven ihren Ausflug in Nürnberg. Für alle, die dabei waren war es ein schönes, abwechslungsreiches Wochenende.